Größe Verkehrszeichen

Größe Verkehrszeichen

Je nach Situation müssen Verkehrsschilder schon von Weitem sichtbar sein. Was aber die Situation ausmacht, ist im Allgemeinen die zulässige Geschwindigkeit, die auf der Straße gefahren werden darf. Wie gut Verkehrszeichen sichtbar sind, hängt von ihren Reflexionseigenschaften und ihrer Größe ab.

Die Anforderungen an Verkehrsschilder auf Autobahnen, innerorts oder auf einem Betriebsparkplatz können sehr unterschiedlich sein. Auch wenn im Wesentlichen die gleichen Verkehrszeichen zum Einsatz kommen, müssen die Schilder z.T. völlig andere Eigenschaften erfüllen. So müssen Verkehrsschilder, die den Verkehr auf einer Autobahn regeln, auch bei sehr hohen Geschwindigkeiten noch frühzeitig zu sehen sein. Sichtbarkeit ist aber untrennbar mit der Größe des Schildes verbunden. Daher hat der Gesetzgeber verschiedene Größenbereiche für Verkehrsschilder festgelegt. Schilder, die in bestimmten Verkehrsbereichen zum Einsatz kommen, müssen sich an diesen Größenbereichen orientieren.

Maßgeblich für die Größe des Schildes ist die zulässige Geschwindigkeit auf dem Verkehrsweg, auf dem sie eingesetzt werden:

FormVerkehrszeichen-TypFormatGröße
DreieckigGefahrenzeichenGroßformatSeitenlänge 1.500 mm
DreieckigGefahrenzeichenMittelformatSeitenlänge 1.000 mm
DreieckigGefahrenzeichenKleinformatSeitenlänge 700 mm
RundVerbots-, Gebots- oder BeschränkungszeichenGroßformatØ 1.200 mm
RundVerbots-, Gebots- oder BeschränkungszeichenMittelformat 1Ø 960 mm
RundVerbots-, Gebots- oder BeschränkungszeichenMittelformat 2Ø 670 mm
RundVerbots-, Gebots- oder BeschränkungszeichenKleinformatØ 480 mm
AchteckigStop-SchildGroßformatH x B je 1.160 mm
AchteckigStop-SchildMittelformatH x B je 940 mm
AchteckigStop-SchildKleinformatH x B je 630 mm
RechteckigSonderzeichen (bspw. 30er Zone)Mittelformat 1H x B 960 x 1.200 mm
RechteckigSonderzeichen (bspw. 30er Zone)Mittelformat 2H x B 630 x 960 mm
RechteckigSonderzeichen (bspw. 30er Zone)KleinformatH x B 470 x 630 mm

» SETON Verkehrsschilder